Seite3

1980

beginnen die fast vier Jahre dauernden Sanierungsarbeiten. Zu dieser Zeit entsteht auch der Küchenanbau, welcher noch heute das Haupthaus mit dem ehemaligen Nebengebäude verbindet.

1984 

zum 1. Mai öffnet der “Eselskrug” nach fast 10 Jahren Schließzeit. 

Gasthaus

1991

musste die HO als Folge der Wiedervereinigung zum 30. Juni ihre “Handelstätigkeit” einstellen. Die Familie Petermann übernimmt die Betreibung des Objektes für die nächsten 21 Jahre .

Eselskrug

2012 

erwerben Jens Müller und Anja Schäfer das älteste Gasthaus der Stadt.

2013

seit dem 4. Januar betreiben die Eigentümer das Traditionsobjekt.

2014

Vom 7.01 – 28.02.2014 werden der Gastraum und die Küche unter dem Motto „Zurück zum Ursprung“ saniert. Um der Geschichte des Hauses Rechnung zu tragen , werden Bauteile aus der Entstehungszeit um 1750 (Deckenbalken, Mauerziegel, Lehmputze etc.) freigelegt und wieder sichtbar gestaltet.

Die Wände erhalten rustikale Innenputze mit einer Kellen- und Wischoberfläche. Die Fußbodengestaltung erfolgt durch einen Feinsteinzeugbelag in Antikoptik. Die rustikale Grundausrichtung wird ergänzt durch Wandlampen aus ca. 200 Jahren alten Nonnenziegeln, Mobiliar aus Massiveiche (Tresen, Stühle, Tische) und Barhocker aus Barriquefässern, die zur Rotweinherstellung benutzt worden sind.      

Bei den Sanierungsarbeiten werden Blechschilder entdeckt, die nach vielen Jahrzehnten im verborgenem jetzt wieder der Öffentlichkeit gezeigt werden können. Zu sehen sind diese Im Bereich zwischen Eingang und Tresen. Seit 1928 befand sich im Bereich der heutigen Terrasse eine Tankstelle. Aus dieser Zeit stammen die Hinweisschilder, auf denen der 1. Inhaber Karl Bergmann jun. (1928 – ca. 1930) namentlich erwähnt ist. Das obere Schild enthält einen seltenen Schreibfehler im Wort Werni“n“gerode. Erhalten ist auch das Originalpreisschild der OLEX Tankstelle (ca. 1939 - 1948) mit den angebotenen  Sorten STRAX (Benzin), OLEXIN (Benzin-Benzol-Gemisch) und OLEXOL (Öl). Die Tankstelle existierte dann als Betrieb des VEB Minol bis zum Jahr 1967.

 
 
Eselskrug